deutsche flaggeengl zaszlohu zaszlo

uz volgye tortenelemCsinód und Egerszék sind zwei Siedlungen, die Anfang des 20. Jahrhunderts gegründet wurden. Die Häuser sind auf großen Flächen im Uz-Tal und in den kleineren Tälern verstreut, wo plätschernde Bäche hinunterfliessen. Es kommt vor, dass die Nachbarhäuser 150-200m voneinander entfernt liegen. Es gibt in einem Tal auch ein drittes Dorf, das nur aus 5 Häusern besteht. Die Dorfbewohner der drei Siedlungen sind meist katholisch, und sie besuchen die Holzkirchen, die in den zwei grösseren Dörfern liegen, die in den Jahren 1957 bzw. 1997 erbaut wurden. Es gibt auch Kindergärten und Grundschulen.


Die Hauptbeschäftigungen der Bevölkerung sind die Rinderzucht und die Forstwirtschaft.

 

Auf ihren kleinen Ackerfeldern bauen die Leute Kartoffeln und Gemüse für den Eigenbedarf an. Hier verwendet man keinen Kunstdünger, der biologische Anbau, wovon man heutzutage so viel spricht, ist eine greifbare Wirklichkeit, hier ist wirklich alles BIO! Von den Getreidearten wird in dieser Gegend nur Roggen angebaut. Das Vieh weidet auf gesunden Hochbergwiesen, und die Haustiere werden nur mit natürlichem Futter gehalten. Deshalb schmecken Eier, Fleisch, Milch, Käse und auch die gekochten Speisen besonders gut. Die Kochkunst der Frauen ist vielfältig, hinzu kommt noch die typische Szekler Gastfreundschaft.

 

Da die Siedlungen ziemlich weit von der Außenwelt liegen, hat die Bevölkerung ihre alten Bräuche bewahrt, und sie haben auch eine besondere Glaubenstradition.

 

uzvolgye tortenelem1 In dieser Umgebung erwarten wir unsere Gäste. Für Sie organisieren wir unterhaltsame Programme und Ausflüge. Wir erwarten Leute, die die freie Natur lieben, solche die das speziefische Dorfleben ausprobieren wollen, und mit uns eine schöne Reise in die Vergangenheit wagen. Die Lebensbedingungen sind hier einfach aber bequem. Wir können unsere Gäste in Holzhäusern mit Badezimmer unterbringen. In der Gegend findet man eben keine Villen mit Schwimmbad oder Sauna, Hotels mit Lärm von Fahrzeugen, oder moderne Pensionen. Wer das stressvolle Leben hinter sich lassen will, ist willkommen und eingeladen um an folgenden Tätigkeiten teilzunehmen: Eine Tour mit dem Pferdewagen um die Gegend zu besichtigen, eintägige Ausflüge um Pilze, Heilpflanzen und Waldfrüchte zu sammeln, zu einem Besuch der Sennhütte um Käse herzustellen, Brot zu backen, oder Waldtiere zu beobachten und zu fotografieren. Man kann auch am Honigschleudern teilnehmen. Im Sommer kann man reiten, im Winter mit dem Schlitten fahren und Ski laufen.

 

Wir erwarten auch Leute, die am unseren Entwicklungsprojekt teilnehmen wollen. Durch die finanzielle Unterstützung für die Fertigstellung unseres neuen Gästehauses gibt es die Möglichkeit den Wert der Investition in Erholungsrechte umzurechnen. Das neue Holzhaus mit einem 30 m² grossen Dachgeschoss ist schon halbferig. Die nötige Hilfe brauchen wir für die Ausstattung des Badezimmers, den Bau eines Kachelofens, um Küchenmöbel und andere Einrichtungen zu kaufen, damit wir mehrere Gäste empfangen können.

Sommer

Winter

Ungarische Soldatenfriedhof

Soldatenfriedhof

Videos

© uzvolgye.info - 2017

Webdesign: Digital Studio